Archiv der Kategorie: Hardware

Apollo Guidiance Computer

So langsam verbindet sich meine Leidenschaft für Raumfahrt mit meiner „Nerd – Sucht“ für alte Computer. Die Folgenden Links habe ich heute (27.12.2011) beim stöbern auf meiner Facebook Seite gefunden:

www.ibiblio.org

Wer Lust hat, kann sich dort ganz genau in die Systeme der Apollo und Gemini Raumschiffe einarbeiten. Weiterführende Links fördern weiteren Lesestoff zu Tage. Wer es ganz genau wissen möchte, dem sei die Doktorarbeit des Dr. Buzz Aldrin empfohlen. Die findet sich hier:

Line-of-sight guidance techniques for manned orbital rendezvous (MIT Libararys)

Werbeanzeigen

Mr 6502 trifft „Java Script“

Ein 6502 Assembler, komlett im eigenen Browser, zum üben. Wo gibt es den sowas? Hier! 

Ein Tipp aus „Facebook“ von Björn Paschen. Danke!

Happy Compiling….


Atari 800 Laptop + Ballblazer…….

Das Ding will ich haben! Für mich der 8- Bit Computer meiner Wahl  und da gibt es jemanden der das ganze in einen Laptop verwandelt…..

Die Seite beschäftigt sich mit den 80’ern im allgemeinen.  Dort kann man sich auch das Beweisvideo anschauen, Laptop mit 1,7 Mhz und Grafikkarte on Board (der gute alte „Antic“ Chip…………):

http://www.simplyeighties.com/ballblazer-game.php

Oder, das Youtube Video direkt:

Viel Spass!


Portfolio

Habe kürzlich in meinen Umzugs Kartons gewühlt. Ergebnis: 1 x das eingangs genannte Gerät.

Ist außer meinem Gameboy der ersten Generation und den beiden Atari XL das einzige Überbleibsel aus meiner „Computerjugend“. Hergeben? Nein, werde ich nicht, noch nicht.

 

 


Scanlines forever

Scanlines? Wenn ihr <40 Jahre alt seit, dann kann es sehr gut sein das ihr gar nicht mehr wisst was das ist.

Also, da gab es einmal Flatscreens die gar keine waren und trotzdem bewegte Bilder angezeigt haben. Man nannte die Fernseher. Diese Geräte funktionierten ganz brutal, rein analog. Ein Elektronenstrahl zeichnete so um die fünfzig mal pro Sekunde ein Bild auf die Mattscheibe, Zeile für Zeile. Der Zwischenraum, der bedingt durch die Technologie zwischen den Zeilen übrig blieb, den nannte man Scanlines (die Techniker unter euch dürfen mich gerne berichtigen).

Manche unter uns sind nun empört, dass moderne „Fernseher“ nun viel schneller und sauberer arbeiten. Scanlines sind nicht mehr. All jenen sei jetzt geholfen. „ArcadeForge“ bietet ein kleines Gerät, welches uns das wohlige retro feeling zurück gibt. Der Scannline Generator.

http://www.arcadeforge.de/?page_id=745

Viel Spass.