Chuck Peddle, Vater des 6502

Viel Arbeit, wenig Zeit zur Hobby- Pflege. Zum Podcast hören auf und vom Weg zur Arbeit reicht es aber allemal. 

Folge #123 des Retrobits Podcast’s enthält ein Interview mit der Eingangs genannten Persöhnlichkeit. Wir erfahren wie der 6502 entwickelt wurde und der Commodore Pet entstand. Alles aus erster Hand, vom Entwickler. Spannend!

Das Interview erstreckt sich über 3 Teile und besteht aus der eben erwähnten Folge #123 und weiter aus #125 und #127.

zum Download geht es hier (klick mich 🙂 )

Schon der erste Teil fördert interessantes zu Tage. Chuck spricht von „Time Sharing Systemen“, die Ingenieuren, Technikern und Studenten erstmals im großen Maßstab den Zugang zum Computer ermöglichten. Er selbst war Verfechter der sog. „Distributed Intelligence“ (steht nicht etwa im Zusammenhang mit „Artificial Intilligence“). Mitte der Sechziger Jahre des letzten Jahrhunderts dachte man, es währe wohl ganz nützlich nicht etwa über „dumme“ Terminals mit einem Großrechner in irgendeiner Universität zu komunizieren, sondern die Terminals selbst „“intelligent“ zu machen. Der Erste Schritt auf dem Weg zum Ziel war es, günstige, für die Massenproduktion taugliche, Mikroprozessoren zu entwickeln. Der 6502 erblickt das Licht der Welt…………….. Unbedingt reinhören Geschichte zum anfassen, aus erster Hand präsentiert.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: