Monatsarchiv: Dezember 2011

Boulder Dash für das Atari 2600

Ein Vögelchen hat mir getwittert, dass das gute alte „Boulder Dash“ für die liebe Stella fertiggestellt wurde. Wer hat´s gemacht? „Atari Age“. Absofort (um genauer zu sein seit 8.12.2011) darf vorbestellt werden.

Das Modul soll 81$+ Versand kosten. Hier geht es zum online Shop inklusive umfangreicher Info’s zum Spiel. Es gibt nur 250 Exemplare, je Besteller nur ein Kreuz…(Spiel :-)) Auslieferung ab 2012.

Eine Spielbare Demo gibt es hier (.bin – File).

Viel Spass!

Werbeanzeigen

The Retrobits Podcast

Das Motto „Old Skool Computers, Modern Day Fun“. Deckt eine große Bandbreite an Themen ab, obwohl der Moderator, Earl Evans,  einen klaren Hang zum „Brotkasten“, den guten alten C64, hat. 

 

Höhepunkt für mich sind die Ausgaben #133 bis 135 und die #137. Der C64 wird auf den Markt geworfen und ist eine herbe Entäuschung!? Aber was ist das, kommt der Sound wirklich aus dem kleinen beigen Kasten? Heute wissen wir, das Konzept von Comodore, günstige leistungsfähige Computer für die Massen, ging auf. Weniger als 600$ und 64kB Ram, 16 Farben und dann dieser Soundchip. Wir wissen, der Erfolg war vorgezeichnet, 17 Mio. verkaufte Geräte Weltweit. Aber, hört selbst……. Zeitzeuge Earl berichtet, fantastisch!

Die Folgen #133+134 sind dem Interview mit Steward Cheifet gewidmet. Steward ist der Initiator und Moderator der Sendungen „Computer Chronicles“ und „Net Café“. Die „Computer Chronicles“ wurden in den USA über einen Zeitraum von ca. 25 Jahren ausgestrahlt. Die Sendung sollte in den frühen 80’ern das Informationsbedürftnis der (noch) nicht so zahlreichen Computer Hobby- treibenden stillen. Größen wie z.B. Bill Gates oder Garry Kildall (Digital Resarch, Cpm und GEM) stellten sich dem Publikum. Die Entwicklung der Computerindustrie wie wir sie heute kennen ist quasi komplett in Bild und Ton dokumentiert.

Links:

– Computer Chronicles Homepage mit Online Archiv

Weitere Projekte von Steward Cheifet:

– Nasa Image Archive (Bilder und Filme der Nasa, Digitalisiert…….)

– Wayback Machine (wie sah Google 1998 aus? Ist hier zu sehen….)

– Homepage von Steward Cheifet

Wie immer, viel Spass!

 

 

 

 

 

 


Mr 6502 trifft „Java Script“

Ein 6502 Assembler, komlett im eigenen Browser, zum üben. Wo gibt es den sowas? Hier! 

Ein Tipp aus „Facebook“ von Björn Paschen. Danke!

Happy Compiling….


Air Raid, Rekordpreis. 31.0000$ für ein Atari 2600 Spiel!

Mitte der 80’er für 10$ gekauft, im April 2010 für rund 31.000$ versteigert. Laut CNN der höchste Preis für den ein Videospiel jemals verkauft wurde. 

„Air Raid“ soll eines der seltensten Spiele für die gute alte Stella sein. Alleinstellungsmerkmale sind u.a. das ungewöhnliche cartridge Design (in T- Form)  und der Umstand dass es das einzige veröffentliche Spiel  der Firma „Men-A Vision“ war. Umfangreichere Info’s gibt es hier:

– CNN Artikel

– Weitere Info’s auf „Retro Thing“ 

– Wikipedia über „Air Raid“

Viel Spass!


Utopia

Das „God Game“ fing an mit Popoulous. Falsch gedacht!

„Utopia“ (1981) für das Mattel Intellivision wird als Vorreiter des Genres gehandelt. Ich gebe zu, testen konnte ich es noch nicht, aber, das Netz ist sich wohl einig. Als Informationsquelle sei der folgende Wiki- Link empfohlen:

http://en.wikipedia.org/wiki/Utopia_(video_game)

Geschrieben hat es Don Daglow. Don dürfte uns Atarianern am ehesten durch sein Schaffen bei Electronic Arts bekannt sein. Das „Racing Destruction Kit“ und „Realm of Impossibility“ sind , zumindest für mich, seine bekanntesten Werke. Mehr Info’s zur Person gibt’s hier:

http://en.wikipedia.org/wiki/Don_Daglow

Viel Spass!