Die Hardware eines Buches

„..die Hardware beschuldigen ist ein faule Ausrede…..“

und weiter:

„…….schauen sie sich die Hardware eines Buches an. Was ich meine: Es ist schwarzweiß und es ist ein Stück Papier, aber, es kommt an.“

Dan Bunten in Antic, Vol. 3, 9/1985, Seite 25 zu der Frage, ob er sich durch die Hardware (beim entwickeln von Programmen) limitiert fühle.

Mein persönliches Zitat des Jahres 2010. Passt wunderbar zu meiner Philosophie, dass es die Spiele sind und nicht die Hardware die zählt. Ganz nach dem Motto: Und wenn es auf einem Toaster läuft, egal! Wenn ich nach 36 Stunden spielen nicht das Gefühl hatte meine Zeit verschwendet zu haben, war es ein gutes Spiel. Basta!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: